PRESSEMELDUNGEN

Pressekontakt

Mario Rechenbach
Telefon: 02153 7374-36
E-Mail: mario.rechenbach(at)ctx.eu

Pressemitteilung

Gehäusetechnik von CTX

Hochleistungselektronik schützen, kühlen und abschirmen - Anspruchsvolle Elektronik benötigt Gehäuse, die mehr können. CTX Thermal Solutions bietet genau das: applikationsspezifische Elektronikgehäuse aus Metall, die Leistungselektronik nicht nur gegen Staub, Berührung und Feuchtigkeit schützen, sondern auch eine kühlende Funktion besitzen und das Gerät bzw. die Umgebung vor elektromagnetischen Feldern bewahren. Je nach Anwendung kommen bei der Herstellung unterschiedliche Verfahren zum Einsatz. Weiterlesen


Pressemitteilung

Hochleistungskühlkörper für Leistungselektronik

Bei der Umwandlung von elektrischer Energie mithilfe elektronischer Bauelemente entsteht Verlustwärme, die über einen Kühlkörper abgeführt werden muss, um die einwandfreie Funktion der Leistungselektronik sicherzustellen. Passgenaue Hochleistungskühlkörper von CTX bieten sich für diesen Einsatz perfekt an. Weiterlesen


Pressemitteilung

Aluminium-Stranggusskühlkörper

Profil- bzw. Rippenkühlkörper – der Klassiker unter den Leistungskühlkörpern. Bei klassischen Profilkühlkörpern sorgen Kühlrippen für eine besonders große Oberfläche und damit zu einer verbesserten Abführung der Verlustleistung von elektronischen Bauteilen. Diese simple aber zuverlässige Kühllösung trägt zur Funktionalität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer elektronischer Geräte bei. Weiterlesen


Pressemitteilung

embedded world 2021 DIGITAL

Leistungsstarke Kühllösungen für Embedded Systems. Die CTX Thermal Solutions GmbH präsentiert seit vielen Jahren Kühllösungen für Embedded Systems auf der Fachmesse embedded world in Nürnberg, die in diesem Jahr vom 1. bis 5. März erstmalig als digitale Veranstaltung stattfinden wird. CTX nutzt diese virtuelle Plattform, um kompakte, leistungsstarke Kühllösungen zu präsentieren, die für eine gezielte Wärmeabfuhr sorgen, teils direkt am Hotspot, und somit die Funktionsfähigkeit und Langlebigkeit der eingebetteten Systeme gewährleisten. Weiterlesen