Anwendungen

Medizintechnik

Von medizintechnischen Geräten hängen im Zweifelsfall Menschenleben ab. Entsprechend hoch sind die Qualitätsanforderungen dieser Branche. Die Geräte und alle verbauten Komponenten - wie beispielsweise Kühlkörper und Lüfter - müssen höchsten Ansprüchen genügen und absolut zuverlässig arbeiten. Leistungsstarke Kühlkörper und effiziente Lüfter führen die in Form von Wärme anfallende Verlustleistung der verbauten elektronischen Bauteile schnell ab. Damit sichern sie die verlässliche Funktion der Geräte und verlängern zudem die Lebensdauer der Elektronik. In der Medizintechnik werden häufig Flüssigkeitskühlkörper eingesetzt. Sie bieten höchste Kühlleistung auf kleinstem Raum.

Haushalts- und Unterhaltungselektronik

Von der Waschmaschine über den Kühlschrank bis hin zum MP3-Player - ohne leistungsstarke Elektronik würde die Wäsche nicht sauber, bliebe die Milch nicht kühl und aus den Kopfhörern käme kein einziger Ton. Elektronische Bauteile sorgen dafür, dass Haushaltsgeräte immer mehr können und die Geräte der Unterhaltungselektronik nicht nur über mehr Funktionen verfügen sondern auch immer kleiner werden. Doch hohe Leistung auf kleinstem Raum hat einen Preis: es entwickelt sich viel Wärme, die schnell und effizient abgeführt werden muss. Nur so bleibt die Funktionsfähigkeit der Geräte erhalten. Dafür sorgen Kühlkörper wie beispielsweise Clip- und Profilkühlkörper oder Kühlkörper für SMD-Bauelemente und Leiterplatten.

Bahnelektronik

Technik, die im Personentransport – beispielsweise in der Bahn – zum Einsatz kommt, hat extrem hohe Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zu erfüllen. Zudem soll den Reisenden möglichst viel Raum zur Verfügung stehen. Also müssen die technischen Komponenten möglichst klein, aber gleichzeitig leistungsstark sein. Das gilt auch für die eingesetzte Elektronik. Immer höhere Leistungen auf immer kleinerem Raum erzeugen hohe Verlustleistungen pro Kubikmeter, die schnell und sicher abgeführt werden müssen, um eine lange Lebensdauer und zuverlässig hohe Leistungsfähigkeit der Elektronik zu gewährleisten. Typischerweise kommen zu diesem Zweck in Bahnen leistungsstarke Flüssigkeitskühlkörper zum Einsatz. Dabei können Kühlkörper für Wechselrichter in der Bahntechnik durchaus zwei Meter lang und bis zu 200 Kilogramm schwer werden.

Hochleistungs-LED

Hochleistungs-LEDs sind sparsam und sicher. Ihre Lebensdauer und ihr Wirkungsgrad liegen deutlich über dem einer herkömmlichen Glühbirne, doch auch bei LED-Leuchten tritt eine Verlustleistung auf. Sie wird in Form von Wärme von der Sperrschicht über die metallischen Anschlüsse an die Leiterplatte und von da weiter an die Umgebung abgegeben. Zudem beeinflusst die Temperatur an der Sperrschicht die dominierende Wellenlänge und Helligkeit der LED und damit die Farbe des Lichts. So nimmt die Helligkeit der Leuchte mit steigender Temperatur ab und auch die Farbe verändert sich. Eine präzise Regelung der Temperatur einer Hochleistungs-LED über applikationsspezifisch optimierte LED-Kühlkörper sorgt also nicht nur für eine längere Lebensdauer, sondern auch für eine gleichbleibende Licht- und Farbleistung der LED.

Erneuerbare Energien

Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien sind mit einer Vielzahl elektronischer Baugruppen ausgestattet. Dazu zählen u.a. Steuereinheiten für die Blattverstellung und die Windnachführung des Rotors von Windkraftanlagen und Wechselrichter für Photovoltaikanlagen. Steigt deren Temperatur an, sinkt ihre Leistung und damit auch die der gesamten Anlage. Um eine effiziente Stromgewinnung zu gewährleisten, muss die verwendete Elektronik wirkungsvoll gekühlt werden. Dies geschieht über Hochleistungskühlkörper sowie - im Fall von Wechselrichtern - auch über kühlend wirkende Gehäuselösungen. Da die Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien je nach Standort extremen Wettereinflüssen ausgesetzt und häufig schwer zugänglich sind, gelten auch für die eingesetzten Kühllösungen besondere Ansprüche: Sie müssen beispielsweise korrosionsfest sein sowie möglichst lange zuverlässig und mit sehr geringem Wartungsaufwand funktionieren.